Ansichten der MSL Hardware zwölf Tage nach der Landung
NASA/JPL/Universität von Arizona
Ansichten der MSL Hardware zwölf Tage nach der Landung
ESP_028401_1755
Englisch   Niederländisch   


AUDIO

Hören Sie den Text


HISLIDES

PowerPoint  
Keynote  
PDF  
Dies ist das dritte HiRISE-Bild von MSL am Boden; es ist weniger schräg und hat eine etwas höhere Auflösung als die vorherigen Bilder.

Das Teilbild zeigt eine vierfach verkleinerte Übersicht mit nicht verkleinerten Ausschnitten.

Die neuen dunklen Flecken (links im Bild) haben Streifen erzeugt, die radial vom Einschlagsort der Landestufe wegzeigen. Diese Streifen könnten von zerstreuten Felsen oder anderen Objekten stammen, die mit dem Einschlag zusammenhängen. Es sind zudem sieben helle Flecken zu sehen, die mit dem Einschlagsort der Landestufe zusammenfallen; dies könnten Teile der Landestufe sein.

Ferner sind auch helle Stellen vor allem in Flugrichtung um die hintere Hülle verstreut. Im Fallschirm lassen sich zudem interessante Details erkennen.

Auch kann man den Schatten von MSLs (genauer Curiosity’s) Mast erkennen, der sich in südöstlicher Richtung (der Sonne abgewandt) erstreckt.

Dieses Bild wurde aus einer direkteren Aufsicht (9 Grad Neigungswinkel zur Senkrechten) gemacht als die vorherigen Bilder, sodass sich die Pixelskala auf ungefähr 27cm/Pixel verbessert hat. Jeder Ausschnitt ist individuell gestreckt, um die Informationen bestmöglich ohne Sättigung zu zeigen. Eine spezielle Methode zur Rauschentfernung wurde von Paul Geissler (USGS) angewendet.

Übersetzung: Christian Velten


TEILEN:  twitter  •  facebook  •  google+  •  tumblr
 
Erfassungsdatum:
17 August 2012

Mars Ortszeit:
3:30 PM

Breitengrad (Zentrum):
-5°

Längengrad (Ost):
137°

Distanz zum Ziel:
273 km

Originaler Bildmaßstab:
27 cm/pixel (mit 1 x 1 Mittelung) Objekte mit 82 cm Größe sind aufgelöst

Maßstab der Kartenprojektion:
25 cm/pixel

Kartenprojektion:
Rectangular und Norden ist oben

Emissionswinkel:
10°

Phasenwinkel:
63°

Sonnen-Einfallswinkel:
54°, mit der Sonne ca 36° über dem Horizont

Solarer-Längengrad:
157°, Nördlicher Sommer
JPEG
Grauskala
karten-projiziert
unprojiziert

IRB Farbe:
karten-projiziert
unprojiziert

IRB Zusammengeführt:
karten-projiziert

RGB Zusammengeführt:
karten-projiziert

RGB Farbe:
unprojiziert

JP2 (DOWNLOADEN)
Grauskala:
karten-projiziert  (575 MB)

IRB Farbe:
karten-projiziert  (376 MB)

JP2 EXTRAS
Grauskala:
karten-projiziert  (293 MB)
unprojiziert  (286 MB)

IRB Farbe:
karten-projiziert  (111 MB)

unprojiziert (390 MB)

IRB Zusammengeführt:
karten-projiziert  (178 MB)

RGB Zusammengeführt:
karten-projiziert  (170 MB)

RGB Farbe:
unprojiziert  (371 MB)
ANAGLYPHEN
karten-projiziert, Reduzierte Auflösung (PNG)
Volle Auflösung JP2 download

Zusätzliche Bildinformation
Grauskala Metadaten
Farbe Metadaten
Zusammengeführte IRB Metadaten
Zusammengeführte RGB Metadaten
EDR Produkte

Bild-Produkte
Alle Bild-Links sind Drag & Drop für HiView, oder anklicken zum herunterladen.

Benutzungsbedingungen
Sämtliche Bilder von HiRISE und solche die über diese Webseite erreichbar sind, sind gemeinfrei ("public domain"): Es gibt keine Einschränkungen für ihre Benutzung durch Personen in der Öffentlichkeit, einschliesslich Nachrichten- und Wissenschaftsorganisationen. Wir bitten um Quellenangabe, falls möglich, in dieser Form:
Bild: NASA/JPL/University of Arizona

Postskriptum
Lockheed Martin Space Systems ist der Generalunternehmer für das Projekt und hat den Satelliten erstellt. Die HiRISE Kamera wurde von Ball Aerospace and Technology Corporation gebaut und wird durch die Universität von Arizona operiert.